Tim, 16, Wien

Tim

Wie bist du zum Fundraising gekommen?

Ich bin übers Internet auf den Job gestoßen. Das Inserat hat interessant geklungen und drum hab ich mich beworben.

Was waren deine Erwartungen an diesen Job?

Ich wollte auf keinen Fall den ganzen Sommer in einem Büro sitzen. Beim Bewerbungsgespräch hab ich schon so witzige Leute kennen gelernt, dass ich mir sicher war dass es bestimmt lustig wird. Und Geld wollt ich natürlich auch verdienen.

Was ist der Hauptgrund dafür, dass du noch dabei bist?

Ich hab den Job jeden Tag aufs Neue gern gemacht. Meine Team war auch der Hammer. Drum werd ich neben der Schule auch ein bisschen werben gehen.

Was hat dich an diesem Job besonders überrascht?

Dass wir im Team so zusammengewachsen sind. Wenn man gemeinsam so viel arbeitet und danach auch noch Spaß hat geht das ja recht schnell.

Welcher Aspekt dieses Jobs bereichert dich am meisten?

Man kann eine wahnsinns Menschenkenntnis entwickeln. Mittlerweile kann ich nach ein paar Sekunden abschätzen wie jemand so tickt.

Welches waren deine besten Erlebnisse?

Wenn man sich ein Ziel vornimmt und dieses dann auch erreicht – das ist ein gutes Gefühl! Generell, erfolgreich bei was zu sein, obwohl ich erst 16 bin.

Inwiefern hat dich die Tätigkeit im Fundraising verändert?

Ich rede viel mehr als früher und hab gelernt richtig zu Argumentieren. Und fremde Leute anzusprechen ist auch gar kein Problem mehr. Das kann ich sicher noch brauchen :D

Welche Schwierigkeiten hast du in diesem Job erlebt und wie hast du diese gemeistert?

Sich, auch wenns mal gar nicht läuft, zu motivieren und 100% zu geben. Unmotiviert kann man auch niemand anderen überzeugen. Das ist nicht immer leicht. Vor allem wenn man mal einen so richtigen Ar… erwischt. Aber dann blödelt man einfach ein bisschen mit den Kollegen rum und dann steigt die Laune wieder.

Hast du noch weitere Ziele in diesem Job und wirst du zurück kommen?

Auf jeden Fall. Ich hab schon ziemlich gute Ergebnisse reingeholt, aber da geht noch mehr :) Ich will besser werden!

Wie lautet dein abschließendes Statement?

Meiner Meinung nach der beste Ferienjob ever! Ich hab geile Tage und Abende mit meinen Kollegen gehabt, aber auch schlechte. Und ich hab viele Freunde gewonnen die ich sicher auch abseits der Arbeit wieder sehen werde.