Olivia, 17, Berlin

Wie bist du zu deinem Job als Fundraiser bzw. Dialoger gekommen?

Ich wurde von einem sehr netten jungen Mann und seinem coolen Kumpel (Luki und Pati) an der Wilmersdorfer Straße angequatscht.

Dein schönstes Erlebnis als Fundraiser?

Eigentlich ist jeder Tag lustig und interessant weil man immer neue Leute trifft und das Team so humorvoll und lustig ist.

Was hast du als Fundraiser gelernt?

Wie man mit Menschen umgeht und was man mit ein paar anders formulierten Worten alles erreicht. Außerdem wie weit ich mich pushen kann und was ich alles geben kann.

Was sind die schwierigsten Seiten am Job?

Das Wetter und mit aufdringlichen unhöflichen Menschen fertig zu werden.

Was möchtest du zukünftigen Fundraisern sagen?

Ihr könnt viel erreichen. Liebt was ihr macht, denn es ist ein cooler Job und wenn ihr den Tips von Euren Coaches und Teamleitern folgt, dann kann man es auch weit nach oben bringen.